Agathe Vorstellungen 2021/2022


Alle Vorstellungen finden an einem Samstag um 15:00 Uhr statt. 

Die Tageskassa öffnet um 14:30 Uhr, Einlass ist kurz vor 15:00 Uhr. 

Kartenbestellung per Mail und online - siehe weiter unten.

 

Aufgrund der COVID-Bestimmungen gibt es derzeit keine Polsterplätze.

Die aktuell gültigen COVID-19 Besucherinformationen finden Sie >hier<.


6. November 2021

BÜHNE FREI! - Agathe hinter den Kulissen 

Das Agathe-Special: Konzert und Workshop!

 

Dieser Termin hat schon stattgefunden.


22. Jänner 2022

Das hilfsbereite Gespenst

Musik aus dem 20. Jahrhundert

 

Die kleine Hexe und der Räuber können ihre Schandtaten nicht lassen und schließen eine Wette ab. Doch das kleine Gespenst bringt ihr Vorhaben gründlich durcheinander.

 

Musiker*innen: 

Katherine Mandl - Fagott

Barbara Schuch - Klarinette

Daniela Steininger – Oboe

Veronika Mandl – Schauspiel, Inszenierung

€ 12,- p.P.


26. Februar 2022

Geknattert, gepiepst und geflüstert

Ein Konzert mit Gedichten von Heinz Janisch

 

Agathe ist schon so gespannt, was sich heute in ihrem Wunderkoffer befindet. Die Neugierde lässt sie immerfort an ihren Koffer denken. Manchmal glaubt Agathe ihre Gedanken zu hören. Aber das kann doch nicht sein. Oder doch?

 

Mitwirkende:

Nika Zach – Stimme

Stefan Heckel – Klavier, Akkordeon

Veronika Mandl – Schauspiel, Inszenierung

 

Musik von:

Stefan Heckel, Nika Zach u.A.

€ 12,- p.P.


12. März 2022

Ich will Komponistin werden!

Musik aus Tschechien und der Slowakei

 

Das kleine Mädchen Vítězslava lebte vor langer Zeit Tschechien. Mit fünf Jahren begann sie Klavier zu lernen und beschloss, eines Tages eine große Komponistin zu werden.

 

Musiker*innen:

Max Bratt - Violine

Isabelle Eberhard - Cello

Daniela Fheodoroff – Klavier

Veronika Mandl – Schauspiel, Inszenierung

 

Musik von:

Vítězslava lebte vor langer Zeit in Tschechien. Mit fünf zslava Kaprálová, Bohuslav Martinů, Leoš Janáček u. A., Leoš Janáček u. A.ek u.A.

€ 12,- p.P.


21. Mai 2022

Tastenklangzauber

Musik Claude Debussy und Zeitgenossinnen

 

Heute ist Agathe Klangsucherin. Doch welchen Klang genau sucht sie eigentlich genau? Mit der Querflöte und dem Klavier begibt sich Agathe auf eine Klangreise der besonderen Art so wie der Komponist Claude Debussy, der vor langer, langer Zeit gelebt hat.

 

Musiker*innen:

Maria Teper – Querflöte, Piccolo und Bassquerflöte

Veronika Kinsky – Klavier

Veronika Mandl – Schauspiel, Regie

 

Musik von:

Claude Debussy, Catherine Alphonse, Cecile Chaminade u. A.

€ 12,- p.P.


Kartenbestellung per Mail:


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.