Klavierabend

mit Benjamin Zumpfe & Cansu Özdamar


Benjamin Zumpfe Stadtgalerie Möding
Cansu Özdamar

Teil der Initiative Musik & KünstlerInnen aus Mödling für Mödling

Mit freundlicher Unterstützung von

Sreal Stadtgalerie Mödling

Dienstag, 23. Oktober 2018

BEGINN: 20:00

EINLASS: 19:30

online Karten-Kauf bei ticketjet.at

 

Benjamin Zumpfe, Bandmitglied der erfolgreichen Deutschpop-Gruppe Flowrag und Cansu Özdamar, mit einem Award ausgezeichnete Kammermusik-Pianistin verwöhnen Sie bei einem wunderbar klassichen Klavierabend mit Stücken von Debussy, Brahms, Bach, Zumpfe und Kompositionen mit Verbindung zu Mödling.

 

Biographien der beiden Künstler finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Karten:

Vorverkauf  € 15

Abendkassa € 18 




Kartenbestellung (per Mail)


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


oder telefonisch unter 0660 / 8 2340 10 (während der Kartenbüro-Öffnungszeiten)


Benjamin Zumpfe - Biographie:

 

Benjamin Zumpfe wurde 1995 in Wien geboren. Mit sechs Jahren erhielt er den ersten Klavierunterricht in der Beethoven-Musikschule Mödling bei Johann Kitzbichler, später bei Dan Kajetanowicz. Mit 14 Jahren wechselte er in das Musikgymnasium Wien, wo er 2014 mit Auszeichnung maturierte. Er besuchte Meisterkurse und Workshops bei Prof. Roland Batik (Musik und Kunst Privatuniversität Wien): Allegro Vivo; 2015: Stipendium durch „Musik der Jugend“, Prof. Alma Sauer (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) und Prof. Stan Ford (Mozarteum Salzburg). Seit dem 13. Lebensjahr nahm er regelmäßig an Musikwettbewerben (sowohl Interpretation als auch Komposition) teil und erzielte dabei vorwiegend erste Preise (2014 1. Preis Bundeswettbewerb "Prima La Musica" inklusive Sonderpreis sowie 2. Preis bei Nichtvergabe des ersten im Finale von "Jugend Komponiert“). Im Jahr 2015 führte ihn die „Young Hearts For Music“-Tour (EMCY) gemeinsam mit Preisträgern aus Tschechien und Luxemburg im Zuge einiger Konzerte (Kammermusik sowie solistisch) quer durch Österreich und nach Deutschland. Seit 2015 studiert er Klavier IGP (bei Prof. Michael Rydholm) und Komposition (bei Prof. Herbert Lauermann und Prof. Detlev Müller-Siemens) an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. 2017 startete er mit Klavier Konzertfach (bei Prof. Johannes Kropfitsch) an der MUK sein drittes Studium.

Neben seinen Studien agiert der Mödlinger Pianist und Komponist als Bandmitglied von „Flowrag“, einer Deutschpop-Band, die sich mit drei ihrer Hits jeweils auf Platz Eins der Ö3-Charts platzieren durfte. 

Canus Özdamar - Biographie:

 

Cansu Özdamar wurde 2000 in Izmir (Türkei) geboren. Mit fünf Jahren bekam sie ihren ersten Klavierunterricht und wechselte 2011 auf das Dokuz Eylül University State Conservatory, wo sie von da an als Studentin Unterricht bei Prof. Ece Sözer genoss. In ihrer Laufbahn nahm sie Unterricht und Meisterkurse bei nahmhaften PianistInnen wie Emre Yavuz, Emre Sen, Muhiddin Dürrüoglu, Gülsin Onay, Özgür Aydın, Idil Biret, Ilya Kondratiev, Johann Schmidt, Jean-Bernard Pommier, Prof. Roland Batik (Musik und Kunst Privatuniversität Wien: Meisterklasse Allegro Vivo) und Prof. Thomas Kreuzberger (ebenso MUK). 2017 erhielt sie im Rahmen eines internationalen Wettbewerbs in der Kategorie „Four Hands On Piano“ die „Honorable Mention Award“-Auszeichnung von der Kammermusikwettbewerbs-Organisation Trakya Rotary Club. In ihren jungen Jahren kann die Pianistin schon auf Zusammenarbeit mit Orchestern wie der Olten Philharmonie (2016) und dem Izmir Symphony Orchestra (2018 übernahm sie gemeinsam mit ihrer eigenen Professorin den Solopart für ein Werk für zwei Klaviere und Orchester) verweisen. In ihrer Heimatstadt Izmir gibt sie außerdem regelmäßig eigene Solo-Klavierabende.

Cansu Özdamar setzt ihre Studien im Herbst 2018 in Wien fort.